Sexualität ist ein Grundbedürfnis.
Sexualität ist, Begehren, Lust, Hingabe, Emotionale Nähe, Vereinigung, Befriedigung.
Sexualität kann jedoch auch Scham, Angst, Hilflosigkeit, Missverstehen, Schmerzen und Schuldgefühle hervorrufen.

Der Alltag, Stress im Job, neue Lebensabschnitte wie z.B. die Geburt eines Kindes lassen die Kommunikation über die intimen Wünsche und Bedürfnisse oft in den Hintergrund geraten.

Sexuelle Wünsche und Vorstellungen können unser Gegenüber erschrecken oder wir sind selbst wie in einer Starre nach der Offenbarung was der Partner/die Partnerin sich wünscht.  Dies kann zu Konflikten in der eigenen oder in der Sexualität des anderen /der anderen führen.

In der Sexualberatung bieten wir unseren Klienten einen geschützten Raum, um alleine oder mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin offen über Ihre intimen Themen zu sprechen. Wir unterstützen Sie dabei, neue Möglichkeiten zu entdecken, Ihre Sexualität lebendiger, erfüllter und lustvoller zu gestalten.

Sexuelle Themen sind auch eine Chance, das eigene Entwicklungspotential Ihrer Beziehung zu erweitern, so dass Sie Ihre Sexualität selbstbestimmter leben können. 

Sexualtherapeut Martin Hunger

Martin Hunger

Sexualtherapeut in Hamburg

Sexualtherapie / Sexualberatung

Mit diesen Themen kommen Klienten zu uns:

  • sexuelle Lustlosigkeit
  • Erektionsstörungen (Erektile Dysfunktion )
  • Vorzeitiger Samenerguss (Ejaculatio praecox)
  • Pornosucht
  • Sexsucht
  • Chatsucht
  • sexuelle Aussenbeziehung ( Affäre oder One Night Stand )
  • unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen von Sexualität in der Partnerschaft
  • Schmerzen beim Sex
  • abnehmendes sexuelles Interesse in Langzeitbeziehungen
  • Sexualität und Schwangerschaft
  • Schmerzen beim Sex
  • Fetische des Partners / der Partnerin , oder die eigenen
  • wie kann ich meinem Partner sagen was ich möchte

Wie wir in der Sexualtherapie / Sexualberatung arbeiten

Wie auch in der Paartherapie arbeiten wir integrativ, das bedeutet für unsere Klienten das ein ganz grosser Teil unsere Sexualberatung körperorientiert ist.  Der Körper spielt bei der Sexualität eine entscheidende Rolle, wie wir mit dem Körper umgehen so geht es uns auch in unserer Sexualität.

Die Sexualtherapeutischen Ansätze nach denen wir arbeiten kommen aus dem Sexocorporel, dem Tantra, Emotionsfokusierter Sexualtherapie, Systemischer Sexualtherapie, Körperorientierter Sexualtherapie sowie der Erlebnisorientierten Sexualtherapie.

Der Sexualtherapeut

Ich bin ein Mensch wie alle anderen auch, mit sexuellen Bedürfnissen und Wünschen. Mit Fantasien und Vorstellungen.
Das Thema Sexualität beschäftigt mich privat wie beruflich sehr und fordert mich stets heraus, neue Wege und Techniken zu finden.

Themen wie Trauer, Zweifel, Hoffnung, Ängste, Freude, Leichtigkeit und Glück haben einen maßgeblichen Anteil an unserem sexuellen Verlangen.

Sexualtherapeutische Weiterbildungen

  • Grundausbildung Sexualtherapie Level 3 (SOHAM)
  • Sexualität in der Beziehung: Lust statt Frust
  • Die Sexualität der Frau
  • Die Sexualität des Mannes
  • Körperarbeit in der Sexualtherapie
  • Orgasmusfähigkeit der Frau
  • Die Kunst achtsamer Berührungen I
  • Pornosucht, Sexsucht, Chatsucht und Paraphilien
  • Die Kunst achtsamer Berührungen II
  • Systemische Sexual und Paartherapie (Prof. U.Clement)
  • Klinische Sexologie und Sexocorporel ( Dr.med. K. Bischof)
  • Weibliche Lust in der Sexualtherapie (Dr. A. Eck)

Ich möchte einen Termin vereinbaren

Sende uns eine E-Mail

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig
Call Now Button